The displayed content is also available in English. Change language
Nexus Produkte
ServoMix x200
Maschine
Arburg
Roboter
Wittmann

Das Unternehmen

Beim amerikanischen Unternehmen Dymotek, das auf 2-Shot- und Flüssigsilikonformen spezialisiert ist und innovative Kunststoffguss- und Spritzgusslösungen auf den Marktbringt, konnte dank der eingebauten Lösung von Nexus eine Verkürzung der Zykluszeit um 29 % erreicht und daher die Maschinenleistung erhöht werden. 

Ausgangslage & Herausforderungen

Dymotek führten mit einer Spritzgussmaschine von Arburg mit linearer Entformungseinrichtung und einem Wittmann-Roboter ein 1K-Spritzgussverfahren durch. Weiters wurde ein LSR-Dosiergerät mit Kolbenpumpe eingesetzt. Die Heizzeit lag vor Projektbeginn bei 8 Sekunden und die Gesamtzykluszeit betrug 21 Sekunden. Die Herausforderung war die Optimierung in einem laufenden Prozess, weil der Kunde zuvor keine großen Probleme mit seiner Anlage hatte.

Höhere Maschinenleistung
Prozessoptimierung vom ExpertenHöhere Maschinenleistung

Trotz zuvor nicht erkannter Bedürfnisse konnten mit dem Nexus Servomix x200 die Zykluszeit um 29% minimiert werden, weshalb das Prozessfenster nun größer ist als zuvor. Dank einer minimierten Abweichung im Mischverhältnis von 0,2% und weniger sind die die mechanischen Eigenschaften nun absolut konstant und machen die unterschiedliche Haptik des zu produzierenden Teils ohne Einschränkungen möglich. Das vollelektrische Dosiersystem von Nexus sorgt somit für höchste Präzision und optimiert die Produktionsabläufe von Dymotek um ein Vielfaches.

Höhere Prozessstabilität und eine beeindruckende Zykluszeitreduktion von 29% – alles möglich dank der eingebauten Nexus Servomix Dosieranlage!
Patrick Malfent
Area Sales Manager Nexus
Zitat von Patrick Malfent
Kostenlos testen

Jetzt kostenlos und unverbindlich vor Ort testen.